Dienstag, 25 Oktober 2016 19:19

Hochformatwinkel Mark II

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

 

Von verschiedenen Herstellern gibt es sehr gute Hochformatwinkel leider sind alle für 2D Neiger nicht geeignet sind da die Arca swiss kompatible Kupplung um 90° verdreht ist.
Ich wollte einen stabilen Hochformatwinkel bauen den ich an verschiedenen Kameras schnell einsetzen kann. So funktioniert der Winkel mit Gehäusen mit und ohne Hochformatgriff.

1.    Buchenholzleiste 28x12x135
2.    Buchenholzleiste 28x12x85
3.    Sperrholz 3mm stark, Kantenlänge 65
4.    Sperrholz 3mm stark, Kantenlänge 65
5.    Sperrholz 3mm stark ( Verdreh Sicherung für die Schnellwechselkupplung ) 35x20
6.    2 Holzschrauben

Der Hochformatwinkel besteht aus Buchenholzleisten die mit einander verklebt und verschraubt sind. Damit der Winkel noch stabiler wird ist die Verbindung noch durch 2 Sperrholzrippen verstärkt.
Für die Kamerabefestigung  eignet sich die kleine Kirk QRC-1 Schnellkupplung. Auf der Seite des Stativkopfs kann man die Kirk Universal-Kameraplatte PZ-130 verwenden die man mit 2 Holzschrauben befestigt.
Damit bei einem Wechsel auf Quer der Hochformatwinkel nicht immer eingepackt werden muss hat der Winkel noch eine Schlaufe aus einem Stück Seil so kann man den Winkel überall hinhängen z.B an die Klemmschraube des Stativkopfes.

Gelesen 794 mal Letzte Änderung am Dienstag, 25 Oktober 2016 19:48
Aktuelle Seite: Home >> selbstgemacht >> Stativ >> Hochformatwinkel Mark II