Blitzzubehör - Wildlifepaparazzo.de http://wildlifepaparazzo.de Thu, 22 Feb 2018 08:06:45 +0000 Joomla! - Open Source Content Management de-de Universalblitzhalter für Twinblitze z.B. Twin Lite MT-24 EX Makroblitz http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/blitzzubehoer/item/93-universalblitzhalter-fuer-twinblitze-z-b-twin-lite-mt-24-ex-makroblitz.html http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/blitzzubehoer/item/93-universalblitzhalter-fuer-twinblitze-z-b-twin-lite-mt-24-ex-makroblitz.html


Hilfsmittel für Insektenfotografen
Bei der Makrofotografie oder Lupenfotografie von Insekten die sich bewegen hat man mit einem Blitz die Möglichkeit scharfe Aufnahmen zu bekommen. Wird das Blitzlicht richtig dosiert und ausgerichtet bekommt man natürlich wirkende Naturfotos ( siehe Archiv Ameisen )


Der Canon Twin Lite lässt sich an das Canon MP-E 65mm 1:2,8, 1-5fach Lupenobjektiv Objektiv durch den mitgelieferten Befestigungsring  sehr gut adaptieren und verstellen, sehr wichtig wenn eine besondere Beleuchtung erwünscht ist. Auch bei Oberflächen die stark reflektieren wie Käfer hilft oft eine neue Platzierung der Beleuchtung, damit die Reflexe deutlich vermindert werden.
Leider passt der Adapter des Twin Lite MT-24 EX Makroblitz nicht auf mein 150/2.8 Makroobjektiv. Es musste ein neuer Adapter her mit derselben Einstellbarkeit wie an dem Lupenobjektiv.
Nach einem Besuch im Baumarkt habe ich einen Drahtbügel für Blumentöpfe gefunden der die Basis für den ersten Prototypen bildet.



1.    Drahtbügel für Blumentöpfe
2.    Novoflexblitzschuh
3.    Ringschraube M4
4.     Fahrradventilbefestigungsmutter
5.    Rändelmuttern M4
6.    Aluminiumflachmaterial
7.    Schraube mit Fotogewinde
8.    ARCA Swiss kompatible Schnellwechselkupplung

Der Aufbau ist sehr einfach:
Wichtig: Als erstes wird auf Pos.1 die zwei Ringschrauben Pos.3 aufgefädelt. Das geht später nicht mehr.
Die Pos 1. der Drahtbügel wird an ein Stück Buchenholzleiste geklebt ( 2K Klebstoff ) damit die Stabilität gewährleistet wird den Bügel in Nuten einlassen und mit dünnem Kupferdraht umwickeln. Damit der Draht nicht übersteht wird auch dieser in Nuten in dem Buchenholzstück eingelassen, mit 2K Kleber werden die Nutenausgegossen.
In das Buchenholzstück wird noch eine M5 Einschlagmutter eingeklebt damit die Blitzbefestigung  mit Pos. 6 verschraubt werden kann.
Die Befestigung der Blitzköpfe:
In Pos. 2 Novoflexblitzschuh muss ein M4 Gewinde geschnitten werden, hierzu wird eine vorhandene Bohrung auf der Rückseite aufgebohrt und das Gewinde mit einem Gewindebohrer eingebracht. Die Ventilbefestigungsmutter muss nur mit einer kleinen Nut versehen werden, einfach diese mit einer runden Schlüsselfeile herstellen. Anstatt der Ventilmutter kann auch ein Kunststoffrundmaterial verwendet werden siehe Bild.
Mit der Pos. 6, 7,8 wird der Blitzhalter an der Schnellwechselplatte des Objektivs befestigt auf Grund der schmalen ARCA Swiss kompatible Kupplung kann das Objektiv immer noch auf dem Stativbefestigt werden.
Zur Verstellung der Blitze löst man die unter Rändelmutter und kann dann die Beleuchtung auf dem Drahtbügel neu positionieren und klemmen.

 

 

Durch die kompakte Einheit Objektiv und Blitzen ist die Einheit sehr gut für Insektenfotografie geeignet, besonders wenn man nicht vom Stativ aus arbeiten kann. Auch in der Pflanzenfotografie kann der Twinblitz dazu dienen Kontraste auszugleichen, oder bei Wind noch scharfe Fotos zu ermöglichen. Als Makrofotograf setze ich meisten auf Naturlicht, der Blitz erweitert allerdings die Möglichkeiten enorm, auch bei „schlechtem Licht“ noch gute Bilder zu machen.

]]>
joachim.raff@t-online.de (Joachim) Blitzzubehör Sun, 26 Oct 2014 14:11:37 +0000
Fotografieren vom Bohnensack aus und Aufhellblitzen http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/blitzzubehoer/item/33-fotografieren-vom-bohnensack-aus-und-aufhellblitzen.html http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/blitzzubehoer/item/33-fotografieren-vom-bohnensack-aus-und-aufhellblitzen.html Fotografieren vom Bohnensack aus und Aufhellblitzen

Die niedrige Kameraperspektive in der Naturfotografie führt immer wieder dazu dass das man sich neue Gedanken machen muss, hinzu kommt dass ich in der letzten Zeit meine Blitztechniken verbessern muss, da ein Aufhellblitz die Qualität der Bilder bei verschiedene Situationen steigert.

Bei dem ersten Einsatz habe ich dem Blitz ganz normal auf den Blitzschuh gesteckt. Das Handling ist allerdings nicht sehr gut wenn man mit der linken Hand das Teleobjektiv führt. Deshalb wollte ich den Blitz weiter vorne montieren. 

Die nach oben gedrehte Stativschelle mit der langen Arca kompatiblen Wechselplatte  bietet sich an den Blitz zu befestigen. Man benötigt eine Schnellwechselkupplung, Kugelkopf, ¼ Zoll Gewindestift ( Madenschraube ) und schon kann man das Blitzgerät auf dem Stativfuß befestigen, siehe Bilder.

Sehr gut hat sich dabei meine Objektivhelling bewährt das das Objektiv auch wenn man es nicht festhält nicht seitlich wegkippt.

 

Detail der Blitzbefestigung

 

Schnellwechselkupplung mit Gewindestift.

Natürlich wird der Blitz beim Einsatz am Teleobjektiv mit einem Betterbeamer gepimpt ( auf den Bildern nicht vorhanden ).

]]>
joachim.raff@t-online.de (Joachim) Blitzzubehör Sun, 08 May 2011 14:22:45 +0000
Blitzhalter aus einem Scheibenwischer http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/blitzzubehoer/item/32-blitzhalter-aus-einem-scheibenwischer.html http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/blitzzubehoer/item/32-blitzhalter-aus-einem-scheibenwischer.html Blitzhalter aus einem Scheibenwischer

Obwohl ich in der Naturfotografie fast nur Naturlicht einsetze, gibt es immer wieder Situationen bei denen eine Aushellung mit dem Blitzgerät sehr sinnvoll ist.

Zwei Probleme gibt es dabei, ist das Blitzgerät nahe der optischen Achse des Objektivs montiert dann reflektiert die Netzhaut des Auges das Blitzlicht und die Typischen „Roten Augen“ entstehen. Das zweite Problem hat man das Blitzgerät auf dem Sucher moniert und schwenkt ins Hochformat wird der Blitz immer mit geschwenkt was sehr unpraktisch / störend ist.

Beides  kann man durch einen Blitzhalter verhindern. Diese hält das Blitzgerät immer an derselben Stelle bei Hoch sowie Querformat und sorgt für einen Abstand zwischen der optischen Achse und dem Blitzgerät. Am besten ist es wenn dieser Abstand einstellbar ist, damit am die Beleuchtungssituation anpassen kann.

Neben den schon beschriebenen Bastelversionen wollte ich immer noch einen kürzeren Teleskophalter für ein Blitzgerät.

Durch Zufall fand ich in einem Baumarkt einen Fensterreiniger mit Teleskopgriff von denen ich sofort mehrere gekauft habe.Version 1

Das erste Projekt war eine Objektivschiene für einen Kollegen mit einem Teleskop Blitzhalter auszurüsten. Von dem Scheibenwischer wird das Obere Ende entfernt ( Schwamm und Wischlippe ). Eventuell kann ich die noch zu einem Sensorreiniger umbauen wenn ich mal aufs Digitale Großformat in der Naturfotografie umsteige.

In das Obere Rohr des Teleskopstabs wird ein Rundholz ( Holzdübel ) mit 2 Komponentenkleber eingeklebt. In Mitte des  Rundholzes wird in einer Bohrung ein ¼“ Gewinde eingeklebt.

 

 

1. Teleskopstab

2. Holzdübel ( Rundholz )

3.  ¼“ Gewinde

4. Sicherungsschraube ( zusätzlich zum 2 K Kleber )

 

 

Der Teleskopstab wird dann mit einer Schlauschelle an einem Aluminium Regalwinkel befestigt. Damit Teleskopstab nicht aus der Schlauchschelle rutschen kann wenn diese gelöst wird dienen zwei Schrauben als Anschlag am Griff.

1 Teleskopstab

2 Regalwinkel

3 Schlauchschelle

4 Schraube als Anschlag

5 Schraube als Anschlag

Einsatz bei der Vogelfotografie: Blitzhalter an der Objektivabstützung montiert

Version 2

Die zweite Version ist für einen 2D Neiger und wird mit der Original Griffbefestigung am 2D Neiger geklemmt. Zufällig hat das Klemmstück denselben Durchmesser wie das untere Rohr des Teleskopstabs. Es musst nur mit einem Scharfen Messer der Kunststoffgriff entfernt werden ( Vorsicht mit den Fingern ). Auf das ¼“ Gewinde kann ein kleiner Blitzneiger oder direkt der Blitzschuh eines Blitzkabels geschraubt werden. Der Blitz kann dann über den Teleskopstab von der Optischen Achse des Objektivs entfernt werden damit es in der Tierfotografie keine „ Roten Augen gibt“ .

 

Blizhalter am 2D Neiger. Durch den Teleskopstab höhenverstellbar.

Detailansicht der Befestigung am 2D Stativkopf

 

 

]]>
joachim.raff@t-online.de (Joachim) Blitzzubehör Thu, 07 Apr 2011 19:09:07 +0000
Blitzen aus dem Tarnzelt http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/blitzzubehoer/item/31-blitzen-aus-dem-tarnzelt.html http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/blitzzubehoer/item/31-blitzen-aus-dem-tarnzelt.html Blitzen aus dem Tarnzelt

Bei der Tierfotografie ist das Arbeiten aus dem Tarnzeltoft die einzige Möglichkeit nahe an das Motiv heranzukommen. Beim Blitzen aus dem Tarnzelt muß es eine Verbindung zwischen dem Blitzgerät ausserhalb des Tarnzelts und der Kamera geben.

Lange Blitzkabel sind eine Möglichkeit, die andere ist ein Infrarotauslöser der die TTL Automatikfunktionen überträgt. Dazu muß allerdings eine Sichtverbindung zwischen Blitz und Infrarotauslöser bestehen. Man kann den Infrarotblitzauslöser mittels einer Schiene nach aussen legen, diese Lösung ist mir allerdings zu aufwendig. Ich befestige den Infrarotauslöser direkt an der Sonnenblende des Objektivs. Die Einheit wiegt fast nichts und ist sehr klein und kann noch anderen Befestigungszwecken dienen.

 
Abb1. Abb 2.

Dies ist die ganze Befestigungseinheit.
Damit das Ganze nicht verrutscht, lege ich unter das
Klettband ein Stück Moosgummi oder ein Stück
Antirutschmatte.

Die Stativgewindeschraube wird durch die
Kunstoffplatte und dann durch ein Loch im
Klettband gesteckt.

 

Die Einzelteile

]]>
julius@fokusnatur.de (Administrator) Blitzzubehör Sun, 13 Feb 2011 15:10:46 +0000
Drahtlos Blitzen - die neue Flexibilität http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/blitzzubehoer/item/30-drahtlos-blitzen-die-neue-flexibilit%C3%A4t.html http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/blitzzubehoer/item/30-drahtlos-blitzen-die-neue-flexibilit%C3%A4t.html Drahtlos Blitzen - die neue Flexibilität

Nachdem fast alle Kamerahersteller eine Möglichkeit haben drahtlos TTL zu blitzen, ist die Zeit vorbei, dass man im Wald mit Blitzkabel Schlingen legt und danach als Wilderer Probleme hat.

Der große Vorteil der drahtlosen Blitztechnik ist der schnelle Aufbau, allerdings wird auch eine schnelle Befestigung des Blitzgeräts dazu nötig. Die von einigen Herstellern mitgelieferten Kunststofffüsse sind für draussen nicht optimal. 
Klemmen sind eigentlich ideal, so kann man das Blitzgerät an Ästen, Gittern oder Stangen schnell befestigen.
Es gibt schöne Leimzwingen aus Kunststoff oder Stahlblech ( überdimensionale und sehr kräftige Wäscheklammer ), in diesen wird am Griffende das vorhandene Loch aufgebohrt so dass eine ¼ ` Schraube zur Befestigung von Blitzneiger oder kleinen Kugelköpfen hindurchgesteckt werden kann.

Wildlifepaparazzos Blitzzubehörbox 

Blitzzubehör

1/2 Stative mit einer Auszuglänge von ca. 1m
3 Tischstativ
4 Schraubklemme mit zwei angeschweissten Stativgewinden
5 zwei Leimzwingen mit Stativgewindeschraube und Blitzneiger
6 Hering mit angenietetem Winkel um Blitzgerät für Bodennahe Aufnahmen befestigen zu können
7 Kunststoffklemmen für Tarnetz

]]>
julius@fokusnatur.de (Administrator) Blitzzubehör Sun, 13 Feb 2011 15:02:52 +0000
Leuchtende Augen http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/blitzzubehoer/item/29-leuchtende-augen.html http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/blitzzubehoer/item/29-leuchtende-augen.html  Leuchtende Augen

Insbesonder bei Nacht bzw. Dämmerungsaktiven Tieren gibt es, bei der Tierfotografie das Problem der roten Augen ( müßen nicht unbedingt rot leuchten ) durch die Refelktion des Biltzlichts auf der Netzhaut des weitgeöffneten Auges.

Wären die Kamera Hersteller für die Personenfotographie einen Vorblitz empfehlen ist dieser bei der Tierfotografie meistens Wirkungslos. Die einzige Möglickeit ist den Blitz so weit wie möglich von der Optischen Achse zu entfernen, damit das von der Netzhaut reflektierte Licht des Blitzes nicht mehr von Kameraobjektiv eingefangen werden kann. 

Für die Besitzer eines 2D Videoneigers gibt es eine schöne Möglichkeit mit Hilfe des Führungsgriffes das Blitzgerät von der Optischen Achse zu entferen. Diese hat dann auch noch den Vorteil das Teleobjektive in der Stativschelle auf Hochvormat gedreht werden können und das Biltzgrät davon unbeeinflußt bleibt. Einmal ausgerichtet Schwenkt der Blitz immer mit. Zum Ausrichten durch den Sucher sehen und einen Testblitz abgeben.

  1. Führungsgriff des Kameraneigers ( in diesem Fall nicht der orginale sondern ein für das Blitzen konstuierter Teleskopgriff von 40cm -70cm ) 
  2. das Orginalklemmstück des Führungsgriffs 
  3. Kleiner Kugelkopf 
  4. Zwischenstück damit der nachoben geschwenkte Führungsgriff nicht mit der Kamera oder der Optik kollidiert

Tipp:
Die Krönung der Bastelei der Führungsgriff ist als Teleskop ausgebildet und kann mittels einer zusätzlichnen Befestigungsklemme zu einer Telestütze umgebaut werden.
Alle guten Dinge sind drei = Führungsgriff+Blitzhaltestab+Telestütze. 

]]>
julius@fokusnatur.de (Administrator) Blitzzubehör Sun, 13 Feb 2011 14:54:10 +0000
Macroblitzschiene 2 http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/blitzzubehoer/item/28-macroblitzschiene-2.html http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/blitzzubehoer/item/28-macroblitzschiene-2.html Macroblitzschiene 2

Die 2. Version der Makroblitzschiene besteht aus den Teilen der ersten, das Zentralstück ist allerdings kein gerades Flachmaterial mehr, sondern ein rechteckig gebogener Bügel.

 

Durch diesen Bügel sind die Möglichkeiten zum Anschrauben der Arme verbessert. Der eigentliche Grund war allerdings die bessere Tragemöglichkeit durch den Griff ( mit Heizungsrohrisolationsmaterial abgepolstert ). Jetzt endlich kann man die ganze Einheit gut tragen, denn besonders wenn man mit zwei großen Blitzen arbeitet, werden die meisten Macroblitzschienen doch sehr schwer und unhandlich.

 
Makroblitz Detail

Am Umfang des Bügels sind mehrere Löcher,
damit man die Biltzhaltearme in verschiedenen
Positionen anschrauben kann

unter dem Griff ist auch die Trennstelle des Bügels,
hier sind die beiden Enden miteinander vernietet.

Die Makroblitzschiene kann natürlich auch nur mit einem Blitzgerät benutzt werden.

]]>
julius@fokusnatur.de (Administrator) Blitzzubehör Sun, 13 Feb 2011 14:48:20 +0000
Macroblitzschiene 1 http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/blitzzubehoer/item/27-macroblitzschiene-1.html http://wildlifepaparazzo.de/selbstgemacht/blitzzubehoer/item/27-macroblitzschiene-1.html Macroblitzschiene 1

In der Naturfotografie ist es manchmal sinnvoll zur Ausleuchtung des Motivs einen Blitz einzusetzen. Bild 1 zeigt eine Blitzeinheit für Macrofotografie, insbesondere für Schmetterlinge. Der Vorteil ist die noch einigermaßen leichte und kompakte Einheit trotz starken Blitzgeräts. Der Blitz von oben bewirkt eine sehr naürliche Aufhellung, der Schatten vom Blitz fällt unter das Motiv.

Baut man an die Grundschiene zwei Ausleger, kann man natürlich auch mit zwei Blitzen arbeiten. Ich habe allerdings sehr gute Erfahrungen mit einem Blitzgerät in dieser Position gemacht. Der Ausleger ist vollbeweglich, so dass man das Blitzgerät in vielen Positionen befestigen kann. 
Aluminiumleisten und Winkel bekommt man in jedem Baumarkt. Für die Befestigung habe ich M6 Schrauben verwendet, in die 4mm starken Aluwinkel sind die Gewinde direkt geschnitten.
Das Geheimnis der Beweglichkeit des Auslegers liegt in zwei Aluminumwinkeln ( Bild 2 ), so kann man die Blitzschiene Pos.5 in allen Ebenen drehen und feststellen.

 

 

Macroblitz 2

 
1 Gundschiene
Aluminium
Flachmaterial
20mmx6mm
ca. 250mm Lang

2/3 Winkel
Aluminium
4mm stark
Schenkellänge ca:40mm
4 Winkelprofil
Aluminium

Winkelprofil
Schenkel 1: 40mm, Schenkel 2: 5mm
Länge 270
5 Innensechkantschlüssel
zur Verstellung der Biltzschiene
 

 

]]>
julius@fokusnatur.de (Administrator) Blitzzubehör Sun, 13 Feb 2011 14:28:13 +0000